Ärzte Zeitung, 08.11.2011

Box-Legende Joe Frazier an Leberkrebs gestorben

PHILADELPHIA (dpa). Boxlegende Joe Frazier hat seinen letzten Kampf gegen den Leberkrebs verloren.

Der 67-jährige frühere Schwergewichtsweltmeister starb am Montagabend in seinem Haus in Philadelphia im Kreise der Familie.

Frazier war 1971 mit dem "Kampf des Jahrhunderts" gegen Muhammad Ali in die Annalen des Boxsports eingegangen.

Dabei war es "Smokin‘ Joe" gelungen, den Herausforderer in der 15. Runde mit einem linken Schwinger auszuheben und Ali seine erste Niederlage als Profi beizubringen. Zwei spätere Duelle gegen Ali verlor Frazier jedoch.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »