Ärzte Zeitung online, 24.11.2011

Listerien: Netto ruft Räucherlachs zurück

MAXHÜTTE-HAIDHOF (dpa). Der Lebensmittel-Discounter Netto hat wegen Listerien vor seinem Aktionsartikel Räucherlachs gewarnt.

Kunden, die seit dem 12. November "PremiumN Räucherlachs, 120g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 24.11.2011 (LOS 434112 und LOS 434111) in den Läden der Netto Marken-Discount AG & Co. KG mit rot-gelbem Logo gekauft haben, sollten ihn zurück in die Filialen bringen, teilte die Supermarkt-Kette am Mittwoch mit.

Der Kaufpreis werde erstattet. In dem Lachs seien Bakterien festgestellt worden, die beim Verzehr eventuell gesundheitliche Beschwerden hervorrufen könnten.

Topics
Schlagworte
Panorama (30162)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »