Ärzte Zeitung, 28.11.2011

Steht Kultusminister bald ohne Doktortitel da?

POTSDAM (dpa). Die Entscheidung über die Doktorarbeit von Niedersachsens Kultusminister Bernd Althusmann steht bevor.

Bis spätestens Mittwoch soll klar sein, ob der CDU-Politiker und derzeitige Präsident der Kultusministerkonferenz seinen Doktortitel verliert.

Die Uni Potsdam werde noch im November die Ergebnisse der Untersuchungskommission bekannt geben, sagte eine Hochschulsprecherin. Die Plagiatsaffäre war im Juli ins Rollen gekommen.

Althusmann soll in der Dissertation dutzendfach falsch zitiert haben. Althusmann räumt handwerkliche Fehler ein, bestreitet aber jegliche Täuschungsabsicht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »