Ärzte Zeitung online, 06.12.2011

Bergkäse mit Listerien verunreinigt

MÜNCHEN (dpa). Der österreichische Käseproduzent Tirol Milch Wörgl ruft mehrere Käsesorten wegen der Verunreinigung mit Listerien zurück.

Betroffen von der Rückrufaktion seien die Sorten "Andreas Hofer Jubiläumskäse", "Alpenmark Österreicherischer Bergkäse" sowie "Bergkäse", teilte das Verbraucherschutzportal der Bundesländer "lebensmittelwarnung.de" am Montag mit.

Die Käseprodukte wurden über Aldi Nord und Süd sowie das Unternehmen Heiderbeck verkauft. In den Produkten können Listerien vorkommen.

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)
Organisationen
Aldi (49)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »