Ärzte Zeitung online, 12.12.2011

Zehn Gift-Opfer auf Berliner Weihnachtsmärkten

BERLIN (dpa). Nach dem ersten Fall vor knapp einer Woche steigt die Zahl der Gift-Opfer auf Berliner Weihnachtsmärkten.

Eine 31-Jährige hat sich am Sonntag bei der Polizei gemeldet, nachdem sie und ihr Begleiter bereits am Mittwochabend mit Schnapsfläschchen vergiftet worden waren.

Das teilte die Polizei am Montag mit. Die Zahl der Opfer ist damit auf zehn gestiegen.

Sechs andere Frauen und zwei Männer haben in der vergangenen Woche auf den Weihnachtsmärkten am Opernpalais, am Alexanderplatz und am Breitscheidplatz vergiftete Getränke angenommen.

Einige der Betroffenen wurden im Krankenhaus behandelt. Die Polizei hat bislang keine Spur von dem Giftmischer.

Topics
Schlagworte
Panorama (30502)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »