Ärzte Zeitung online, 20.12.2011

Mehr Verkehrstote im Oktober

WIESBADEN (dpa). Im Oktober sind bei Verkehrsunfällen in Deutschland 380 Menschen ums Leben gekommen.

Das sind 41 mehr als noch ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag auf Grundlage vorläufiger Ergebnisse mitteilte.

Zuletzt hatte diese Zahl im Oktober 2009 höher gelegen, damals starben 383 Menschen auf den deutschen Straßen. Für das gesamte Jahr 2011 rechnen die Statistiker erstmals seit 20 Jahren wieder mit einem Anstieg der Verkehrstoten.

Nach einer vor kurzem veröffentlichten Schätzung dürfte die Zahl bis zum Jahresende bei 3900 liegen, das wären etwa sieben Prozent mehr als 2010.

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"GOÄ-Konsens bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »