Ärzte Zeitung online, 20.12.2011

Ehrlich-Preis geht an Zellbiologen Peter Walter

FRANKFURT/MAIN (dpa). Der in den USA lebende Zellbiologe und Biochemiker Professor Peter Walter (57) bekommt den Paul Ehrlich- und Ludwig Darmstaedter-Preis 2012.

Damit würden seine herausragenden Forschungsleistungen auf dem Gebiet der Zellbiologie gewürdigt, teilten die Paul Ehrlich-Stiftung und die Goethe-Universität am Dienstag in Frankfurt mit.

Der Preis ist mit 100.000 Euro dotiert und gilt als bedeutendste Auszeichnung für Mediziner in Deutschland.

Walter, der an der University of California in San Francisco arbeitet, soll am 14. März in der Frankfurter Paulskirche geehrt werden, am Geburtstag von Paul Ehrlich (1854-1915).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »