Ärzte Zeitung, 01.02.2012

Verdienstkreuz für Georg Ralle

Er war viele Jahre Chef der Springer-Medizin Verlage: Jetzt hat Dr. Georg Ralle das Bundesverdienstkreuz am Bande erhalten.

Verdienstkreuz für Georg Ralle

Ausgezeichnet: Dr. Georg Ralle.

© sbra

MÜNCHEN (eb). Für sein vorbildhaftes, ehrenamtliches Engagement im medizinisch-sozialen Bereich und für seine langjährige Tätigkeit als führender Medizinverleger in Deutschland ist Dr. Georg Ralle mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden.

Bei einer Feierstunde im bayerischen Sozialministerium wurde Ralles Engagement als Vorstand der Stiftung für das behinderte Kind und der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe gewürdigt.

Darüber hinaus engagierte er sich auch im Beirat des Netzwerk gegen Darmkrebs und in der Stiftung AUGE.

Als Chef des Springer-Medizin-Verlags gründete Ralle viele neue Medizin-Zeitschriften und initiierte neue Formen der ärztlichen Fort- und Weiterbildung, wie etwa den medizinischen Online-Dienst multimedica.

Ralle setzt sich heute als Chef der IMPACT-Medien & Medizin GmbH in München für nachhaltige Qualität in der medizinischen Fort- und Weiterbildung ein.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »