Ärzte Zeitung, 21.08.2012

Versuchter Arztmord

Ex-Geliebte verhaftet

WÜRZBURG (dpa). Mit giftigen Extrakten der Engelstrompete soll eine Gärtnerin in Würzburg versucht haben, ihren Ex-Geliebten und dessen neue Freundin umzubringen.

Die 49-Jährige wurde in Untersuchungshaft genommen, bestätigte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Würzburg.

Demnach soll die Frau einem 67 Jahre alten Arzt, mit dem sie zuvor ein Verhältnis hatte, und dessen neuer Freundin Extrakte der Pflanze ins Kaffeewasser gemischt haben.

Beide mussten im Krankenhaus behandelt werden. Die Frau bestreite die Tat.

Topics
Schlagworte
Panorama (30668)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »