Ärzte Zeitung, 26.04.2013

Ausgezeichnet

"Ärzte Zeitung"-Reportage landet auf Platz 2

NEU-ISENBURG. Die Akademie der bayerischen Presse hat eine in der "Ärzte Zeitung" erschienene Reportage beim Reportagepreis 2013 geehrt. Die Jury wählte "Begleiterin in den letzten Stunden" von Johanna Dielmann-von Berg, Redakteurin im Ressort Gesundheitspolitik, auf Platz zwei.

249 Reportagen waren eingereicht worden. Den ersten Preis gewann Patrick Wehner vom "Münchner Merkur" mit "Der König vom Schweinsbräu".

Bei "Begleiterin in den letzten Stunden" hat nach Angaben der Jury vor allem die Atmosphäre überzeugt. Ein schwermütiges Thema werde in einfacher Sprache und gezielt eingesetzten Stilmitteln einfühlsam erzählt.

Geschildert wird, wie todkranke Menschen zu Hause sterben können, wenn sie von einem Team der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) betreut werden. (eb)

Topics
Schlagworte
Panorama (30492)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »