Ärzte Zeitung, 19.06.2013

Thermalbäder

Bad Füssing führender Badeort Europas

BAD FÜSSING. Der einstige "Kassen-Kurort Bad Füssing" behauptet nach eigenen Angaben seine Position als meistfrequentierter Thermalbadeort Europas und finde einen erfolgreichen Mittelweg zwischen High-Tech-Medizin und dem Image als Gesundheits-Genuss-Reiseziel europäischer Dimension.

Bad Füssing habe sich längst auf die dramatischen Kürzungen der Kassen bei den Kuren eingestellt: "Früher waren 80 Prozent unserer Gäste Kassenpatienten und 20 Prozent Privatzahler. Heute ist es genau umgekehrt", sagt Bad Füssings Kurdirektor Rudolf Weinberger.

Mit rund 2,6 Millionen Übernachtungen sei Bad Füssing vor Sylt die führende Urlaubsregion in Deutschland. Das gehe aus einer Studie der Tourismus-Consultinggesellschaft Hotour hervor. (eb)

Topics
Schlagworte
Panorama (30165)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »