Ärzte Zeitung online, 07.08.2013

Seltene Krankheiten

Forschungspreis ausgeschrieben

Noch bis Oktober können sich Wissenschaftler für den Preis der Eva Luise und Horst Köhler Stiftung im Wert von 50.000 Euro bewerben. Mit dem Preisgeld soll ein Forschungsprojekt zu Seltenen Erkrankungen gefördert werden.

BERLIN. Die Eva Luise und Horst Köhler Stiftung für Menschen mit Seltenen Erkrankungen vergibt 2014 in Kooperation mit der Allianz Chronisch Seltener Erkrankungen (ACHSE) zum siebten Mal einen Preis für ein Forschungsprojekt, das sich mit Orphan Diseases befasst.

Der mit 50.000 Euro dotierte Preis ist jetzt ausgeschrieben worden; die Bewerbungsfrist läuft bis zum 6. Oktober. Interessierte Wissenschaftler erhalten detaillierte Informationen zur Bewerbung sowie die Bewerbungsunterlagen unter www.achse-online.de.

Mit dem Forschungspreis soll die Durchführung oder Anschubfinanzierung eines Forschungsprojekts zu Seltenen Erkrankungen ermöglicht werden. (eb)

Topics
Schlagworte
Panorama (30502)
Organisationen
Allianz (1080)
Personen
Horst Köhler (140)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »