Ärzte Zeitung online, 14.03.2014

Fernsehen

ARD plant Serie über Berliner Charité

BERLIN. Die ARD plant einen TV-Sechsteiler über das Berliner Krankenhaus Charité. In der historischen Serie soll die Geschichte einer der größten Kliniken in Europa und der Entstehung der modernen Medizin nacherzählt werden.

"Charité" soll 2015 donnerstags zum Hauptabendprogramm im "Ersten" laufen. Das beschloss die ARD-Fernsehprogrammkonferenz in Hamburg.

Im Mittelpunkt stehen neben fiktiven Krankenschwestern, Patienten und Studenten auch die Figuren berühmter Wissenschaftler wie Robert Koch, Emil von Behring und Paul Ehrlich. Über die Besetzung gebe es noch keine Entscheidung, teilte die Produktionsfirma Ufa Fiction am Donnerstag auf Anfrage mit. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »