Ärzte Zeitung online, 14.03.2014

Fernsehen

ARD plant Serie über Berliner Charité

BERLIN. Die ARD plant einen TV-Sechsteiler über das Berliner Krankenhaus Charité. In der historischen Serie soll die Geschichte einer der größten Kliniken in Europa und der Entstehung der modernen Medizin nacherzählt werden.

"Charité" soll 2015 donnerstags zum Hauptabendprogramm im "Ersten" laufen. Das beschloss die ARD-Fernsehprogrammkonferenz in Hamburg.

Im Mittelpunkt stehen neben fiktiven Krankenschwestern, Patienten und Studenten auch die Figuren berühmter Wissenschaftler wie Robert Koch, Emil von Behring und Paul Ehrlich. Über die Besetzung gebe es noch keine Entscheidung, teilte die Produktionsfirma Ufa Fiction am Donnerstag auf Anfrage mit. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »