Ärzte Zeitung online, 28.04.2014

Sao Paulo

Arzt stirbt bei Schüssen in Polizeirevier

Offenbar ein Fehler von Polizisten hat einem Arzt in Brasilien das Leben gekostet.

SAO PAULO. Ein Arzt ist bei einem Zwischenfall in einem Polizeirevier in Sao Paulo ums Leben gekommen.

Der Mann, der eine Straftat anzeigen wollte, wurde tödlich verletzt, als die Polizisten mit ihren Waffen auf einen vermeintlichen Angriff von Verbrechern antworteten, wie das Nachrichtenportal G1 am Sonntag (Ortszeit) berichtete. Zwei weitere Menschen wurden verletzt.

Die Polizisten hätten irrtümlicherweise geschossen, als am Samstag ein fremder Polizist in Zivilkleidung auf der Flucht vor Verbrechern im Revier Schutz suchte, erklärten die Sicherheitsbehörden von Sao Paulo. Die Verfolger seien geflüchtet, ohne auf das Polizeirevier zu schießen. (dpa)

Topics
Schlagworte
Panorama (30504)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »