Ärzte Zeitung online, 26.06.2014

Fußball-WM

Ministerium warnt vor Fanschminke

STUTTGART. Das Verbraucherschutzministerium in Baden-Württemberg hat während der Fußball-Weltmeisterschaft zahlreiche Fan-Schminkstifte aus dem Verkehr gezogen.

Die Untersuchungsämter des Landes hatten zuvor in 14 von 14 Proben der Kosmetikartikel in den Farben schwarz-rot-gold verbotene oder nicht deklarierte Farbstoffe und Pigmente beanstandet, wie die Behörde am Mittwoch mitteilte. Wegen Verstößen gegen die europäische Kosmetikverordnung dürfen sie nicht mehr verkauft werden.

In neun von 14 Proben wurde der Farbstoff Lackrot gefunden, der im Verdacht steht, kanzerogen zu sein. Welche Produkte genau betroffen sind und wo sie überall verkauft wurden, war zunächst unklar. (dpa)

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »