Ärzte Zeitung, 22.09.2014

Bewerbungsschluss 30. November

Paul-Martini-Preis ausgelobt

BERLIN. Die Paul-Martini-Stiftung lobt für das Jahr 2015 den mit 25.000 Euro dotierten Paul-Martini-Preis international aus. Bewerbungsschluss ist einer Mitteilung der Stiftung zufolge der 30. November 2014.

Eine Jury aus sechs Wissenschaftlern befindet über die Zuerkennung der Auszeichnung, die bei der jährlichen Tagung der DGIM verliehen wird.

Bewerben kann sich, wer zur Klinischen Pharmakologie forscht, wie Entwicklung von Arzneianwendungen, Identifizierung von Arzneitargets oder Optimierung von Therapieschemata. Der Preis soll an den Bonner Arzt Professor Paul Martini erinnern. (eb)

Einzelheiten zur Bewerbung finden Sie unter: www.paul-martini-stiftung.de

Topics
Schlagworte
Panorama (30502)
Innovationen (9)
Organisationen
DGIM (639)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »