Ärzte Zeitung, 05.02.2015

"Burka aus Fleisch"

Debatte im Vatikan zu Schönheits-Op

ROM. Ein Arbeitspapier für eine Frauenkonferenz des Vatikan sorgt für Aufsehen: Plastische Chirurgie komme in manchen Fällen einer "Burka aus Fleisch" gleich und sei Gewalt gegen den weiblichen Körper, heißt es darin.

Der Präsident des Päpstlichen Kulturrates, Gianfranco Ravasi, sagte in Radio Vatikan: "Es ist, als ob Frauen dazu verpflichtet seien, einem Rollenbild der Werbung zu entsprechen." Auch sprach er von einer "Diktatur der Ästhetik". (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »