Ärzte Zeitung online, 22.06.2015

Weltrekord in Indien

36.000 Menschen in einer Yoga-Stunde

Knapp 36.000 Menschen dehnen und biegen sich mitten im Zentrum von Neu Delhi bei einer Yoga-Stunde - das ist Weltrekord.

NEU DELHI. Indien freut sich über zwei Weltrekorde zum ersten Welt-Yoga-Tag.

Im Zentrum von Neu Delhi hätten genau 35.985 Menschen bei einer Yoga-Stunde mitgemacht, erklärte das indische Ministerium für AYUSH (Ayurveda, Yoga und Naturheilkunde, Unani, Siddha, Homöopathie) in der Nacht zum Montag.

Bei der Veranstaltung seien Teilnehmer aus 84 Ländern dabei gewesen - auch das sei bisher noch nie gelungen.

Beamte des Ministeriums erhielten entsprechende Urkunden von Vertretern des Guinness-Buchs der Rekorde.

In ganz Indien bogen und dehnten sich am Sonntag Millionen von Menschen. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »