Ärzte Zeitung online, 17.08.2015

Berlin

Vierlinge von 65-Jähriger können bald Klinik verlassen

BERLIN. Rund drei Monate nach ihrer Geburt sollen die Vierlinge der Berlinerin Annegret R. (65) bald aus der Klinik entlassen werden.

Die Kinder hätten sich nach Angaben der behandelnden Ärzte gut entwickelt und könnten wohl noch im August nach Hause, teilte der Sender RTL am Montag mit.

Sie waren 14 Wochen zu früh auf die Welt gekommen. Inzwischen wiegen die Vier den Angaben zufolge alle mehr als 2,5 Kilogramm. Eines der Kinder habe auch eine Operation am Kopf vor vier Wochen gut überstanden, hieß es.

Die Schwangerschaft hatte im April bundesweit Aufsehen erregt. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »