Ärzte Zeitung, 04.05.2016

Walter-Trummert-Preis

Journalistin der "Ärzte Zeitung" ausgezeichnet

MÜNCHEN. Die Münchner Medizinjournalistin Friederike Klein ist mit dem Medizinpublizistik-Preis des Verbandes der Medizin- und Wissenschafts-Journalisten (VMWJ) ausgezeichnet worden. Klein schreibt unter anderem für die "Ärzte Zeitung" und "Springer Medizin".

Der Verband würdigt damit besondere Verdienste von Friederike Klein im Bereich der Medizinpublizistik. Der nach dem ehemaligen VMWJ-Vorsitzenden Walter Trummert benannte Preis sei "ein Ansporn, weiter zu machen, immer noch besser zu werden und mit Schwung auch Neues anzugehen", schrieb Klein auf ihrer Webseite.

Die Journalistin ist von Haus aus Diplom-Biologin. Sie arbeitete für verschiedene Fachtitel und Fachverlage, bevor sie 2005 in die Freiberuflichkeit wechselte.

Der Walter-Trummert-Preis wird seit 1974 an verdiente Medizinjournalisten verliehen. Er ist mit 2000 Euro dotiert. Stifter ist der Verband der Medizin- und Wissenschafts-Journalisten, in Nachfolge des Verband Vereinigung der Deutschen Medizinischen Fach- und Standespresse. (aze)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »