Ärzte Zeitung, 21.06.2016

Weltyogatag

Deutschland feiert Tag des Yogas

BERLIN. Weltweit üben sich Menschen im Herabschauenden Hund oder im Sonnengruß. Zu Ehren der beliebten Sport- und Meditationsart wird am 21. Juni zum zweiten Mal der "Internationale Tag des Yogas" begangen.

Die UN-Vollversammlung hatte 2014 auf Vorschlag von Indiens Premier Narendra Modi den Weltyogatag ausgerufen. 175 Nationen stimmten der Resolution zu, mehr als jeder anderen dieser Art. Der 21. Juni wurde gewählt, weil er einer der längsten Tage des Jahres ist. Yoga-Anhänger in Deutschland können theoretisch 17 Stunden lang die Sonne grüßen. (dpa)

Topics
Schlagworte
Panorama (30502)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Diese Videos sollten Sie unbedingt sehen

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag weiterhin

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »