Ärzte Zeitung, 26.01.2004

Flirten im Supermarkt

Single-Shopping heißt der neue Trend der Kaufhaus-Kette Wal-Mart in Dortmund. Singles können dort jeden Freitagabend zwischen den Tiefkühltheke und Regalen mit Nudeln, Backwerk und Joghurt auch Gleichgesinnte in Augenschein nehmen.

Das Flirten ist dann ausdrücklich erwünscht. Allerdings dürfen nur Kunden mit der roten Siingle-Erkennungs-Schleife an ihrem Einkaufswagen angebaggert werden. Mit der Idee will Wal-Mart-Filialleiter Rudolf Baumann nach eigenen Angaben den Umsatz ankurbeln, Kunden binden und Beziehungslosen die Partnersuche erleichtern. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »