Ärzte Zeitung, 28.01.2004

Frösche ertränken Vögel im Teich

Frösche fressen nicht nur Insekten, sondern ertränken sogar Vögel im Gartenteich. Nach Beobachtungen des Braunschweiger Vogelkundlers Jochen Wittenberg schwimmt das Tier auf einen trinkenden Vogel zu und springt ihn an.

Falle das Opfer ins Wasser, packe der Jäger zu und drücke seine Beute unter die Oberfläche, berichtet das Hamburger Magazin "National Geographic Deutschland" in seiner Februar-Ausgabe mit Verweis auf Wittenberg.

Allerdings könne der Räuber seinen Fang wegen dessen Größe nicht fressen. Zudem würde der spitze Vogelschnabel den Frosch von innen wie eine Lanze durchbohren. In seinem eigenem Gartenteich seien auf diese Weise bereits zwölf Singvögel gestorben, berichtet Wittenberg. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Was schützt wirklich vor der prallen Sonne?

Auch beim Sonnenschutz setzen immer mehr Menschen auf Naturprodukte. Forscher haben die Schutzwirkung von Samen und Ölen untersucht - mit zwiegespaltenem Ergebnis. mehr »

"Abwarten und Teetrinken geht nicht mehr"

Unser London-Korrespondent Arndt Striegler beobachtet die Brexit-Verhandlungen hautnah - und ist verwundert über die May-Regierung, während die Ärzte immer mehr in Panik verfallen. mehr »

Pflege bleibt Problembereich

Der Abrechnungsbetrug im Gesundheitswesen ist 2016 drastisch zurückgegangen. Die erweiterten Kontrolloptionen der Leistungsträger müssen aber erst noch Wirkung zeigen. mehr »