Ärzte Zeitung, 20.02.2004

Hanteltraining im Pendlerzug

Fit mit der Bahn: Sportlehrerin Petra Dürre (rechts) gibt vom 25. bis 27. Februar auf der Strecke Bremen-Osnabrück Tips zur Körperertüchtigung. Foto: dpa

NEU-ISENBURG (dpa). Übungen zur Muskelstraffung und Ernährungstips will die Deutsche Bahn AG Pendlern näherbringen.

Jeweils zwei Fitnessteams sollen dazu ab Ende Februar die Fahrgäste im Regionalexpress auf der Strecke Bremen-Osnabrück zur Feierabendzeit begleiten.

Turnübungen stehen auf dem Programm, aber auch Trainingseinheiten mit Hanteln und Elastikbändern. Es gehe darum, sich deutlicher vom Autofahren abzusetzen, sagte Bahn-Pressesprecher Norbert Giersdorff zu der Aktion.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »