Ärzte Zeitung, 04.03.2004

Unflätiger Papagei muß von Bord - die Queen kommt

Der wegen seiner Schimpftiraden berüchtigte Papagei "Sunny", Maskottchen der britischen Fregatte "Lancaster", muß für einen Besuch von Königin Elizabeth II. auf dem Schiff von Bord.

Der graue Vogel habe während seiner jahrelangen Reisen auf See übelste Schimpfwörter aufgegriffen, berichtete gestern die Tageszeitung "Daily Telegraph". Der Queen solle sein unflätiges Gebaren erspart werden. Sie will das Schiff am morgigen Freitag besuchen.

Der Großteil von "Sunnys" Vokabular sei "nicht wiederholungsfähig", schreibt das Blatt. Aber der Papagei hat auch unterhaltsame Seiten. So kann er etwa die Filmmelodie von "Gesprengte Ketten" summen. Frühere Versuche, "Sunny" in einer Besenkammer zu verstecken, hätten nicht funktioniert, ließen Offiziere der Fregatte wissen. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »