Ärzte Zeitung, 08.04.2004

FUNDSACHE

Wecker als Wurfgeschoß

Es ist früh morgens, im Bett ist es überaus gemütlich - doch dann klingelt der Wecker. Am liebsten würde man ihn jetzt gegen die Wand schmeißen: Mit dem Wurfwecker der Firma Zweizwei.biz aus Katzwinkel ist das jetzt problemlos möglich.

Mit einem Wurf gegen die Wand oder einem kräftigen Schlag auf das Gehäuse ist Ruhe im Schlafzimmer. Das Design wurde dem rüden Umgangston angepaßt. Der Wecker wiegt handliche 160 Gramm und hat einen Durchmesser von acht Zentimetern. Damit er keine Kerbe in die Wand schlägt, gibt es ihn als sportliche Kugel, je nach Geschmack als Fußball, Tennisball, Basketball, Golfball oder Baseball.

Mit seinem LCD-Display kann er es mit jedem anderen Wecker aufnehmen: Zusätzlich ist er jedoch laut Hersteller mit einer "starken PVC-Hülle" ausgestattet. (ine)

Preis 19,95 Euro, Infos bei Catcorner/ZweiZwei, Peter Wolf, Goldenbock 1, D-57581 Katzwinkel, Telefon 02741-8451, oder im Internet unter www.zweizwei.biz

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »