Ärzte Zeitung, 19.04.2004

Kuhbingo im Kleinwalsertal

Mit einem ungewöhnlichen Glücksspiel will das Kleinwalsertal in Vorarlberg im Sommer die Gäste anlocken. Beim Kuhbingo, von den Verantwortlichen auch "Der Goldene Schiss" genannt, sollen sich Touristen nicht nur amüsieren, sie können auch bis zu 100 000 Euro gewinnen - wenn ihnen das Glück und die Milchkuh Erna hold sind.

In der Gemeinde Riezlern wird dazu vom 14. bis 18. Juli eine Wiese in der Größe eines halben Sportplatzes in 30 bis 50 Felder unterteilt, heißt es beim Tourismusverband. Die Teilnehmer können auf ein Feld setzen. Das Feld, in dem der Kuhfladen landet, hat gewonnen. Die Einsätze werden variabel sein und voraussichtlich bis zu drei Euro betragen. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »