Ärzte Zeitung, 29.04.2004

Ein Augenblick mit viel Herz!

Dieses verzierte Auge kann besonders herzlich gucken. Foto: niioc

NEU-ISENBURG (sko). Manche Menschen tragen ihr Herz auf der Zunge - und manche sogar im Auge! JewelEye heißt der neue Mode-Gag, den niederländische Augenärzte entworfen haben.

Und zwar implantieren sie kleine Platinherzen in die oberflächliche Bindehaut. Dabei sind der Form des Implantats keine Grenzen gesetzt, wie das Unternehmen Hippocratech, das den Augenschmuck herstellt, berichtet (www.hippocratech.com/prod-eng.htm).

Zudem sei die Verschönerung völlig ungefährlich, das Implantat könne außerdem jederzeit entfernt werden. Was Augenärzte in Deutschland von diesem Augenschmuck halten, läßt sich hingegen leicht erahnen!

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »