Ärzte Zeitung, 11.05.2004

FUNDSACHE

Schnitzel-Variationen fürs Guinness-Buch

Wer im Restaurant "Schnitzel-Mühle" in Bad Wimpfen am Neckar die Speisekarte studiert, muß sich viel Zeit nehmen. 1403 verschiedene Gerichte bietet Jan de Rooij seinen Gästen an. Damit hält er den Guinness-Rekord in der Kategorie für die umfangreichste Speisekarte der Welt.

Auf zehn Seiten stehen 222 Schnitzel-Menüs, je 222 Gerichte mit Steaks, 100 verschiedene Pfannkuchen und Maultaschen sowie 40 Variationen mit Fleischkäse. Dazu kommen noch Toasts und Suppen. Besonders stolz ist der Gastronom über Gaumenkitzel der besonderen Art, etwa Schnitzel Nummer 80 - mit Banane und Honig flambiert - oder Schnitzel Nummer 201 mit tropischen Früchten in Honig-Senf-Sauce.

"Die Leute hier probieren gerne mal etwas aus", sagt de Rooij. "Dabei gibt es bei uns nichts aus Dosen oder Pulver", versichert der Koch. Alles komme frisch auf den Tisch. (dpa)

Weitere Infos zum Restaurant unter www.schnitzel-muehle.de

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »