Ärzte Zeitung, 19.05.2004

Erste deutsche Online-Meditation

"Entspannen Sie sich. Schieben Sie Ihren Stuhl ein Stück zurück. Legen Sie nun Ihre Hände locker auf die Oberschenkel. Atmen Sie langsam tief ein und aus."

So beginnt die nach Angaben der Betreiber erste Online-Meditation Deutschlands (www.doIT-online.de). Auf dem Bildschirm, von dem schon bald "eine angenehme Wärme ausgeht", zeigt ein Tai-Chi-Meister, wie man sich entspannt.

Entspannung am Bildschirm. Der Tai-Chi-Meister zeigt wie's geht. Foto: doIT

"Lassen Sie sich durch nichts ablenken", heißt es und wenig später: "Auch durch Ihren Chef nicht."

Die Meditation ins Netz gestellt hat die IT- und Medienoffensive Baden-Württemberg (doIT), die während der Sitzung en passant ihren Newsletter anpreist. (Smi)

Die Links zur Online-Meditation und zum Herunterladen des Bildschirmschoners finden Sie hier:
www.doit-online.de/cms/doIT+Themen/IT+%b6+Internet?detailid=2276

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »