Ärzte Zeitung, 21.06.2004

Phobiker stellt Auto vor Brücke ab

Wegen plötzlicher Höhenangst hat ein Mann seinen Wagen kurzerhand vor einer Autobahnbrücke bei Würzburg auf dem Seitenstreifen abgestellt, weil er sich außerstande sah, weiter zu fahren.

Er sei in Panik geraten und habe sich nicht getraut, über die Brücke zu fahren, erklärte der 59jährige den hinzukommenden Beamten. Wegen der Krankheit sei er in ärztlicher Behandlung gewesen. Der Mann gab freiwillig seine Autoschlüssel ab. Er muß jetzt mit der Überprüfung seiner Fahrtauglichkeit rechnen, berichtete die Polizei. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »