Ärzte Zeitung, 25.06.2004

How to eat a Weißwurst

Englischsprachige Touristen brauchen eine kulinarische Blamage beim bayerischen Weißwurstfrühstück nicht mehr zu fürchten. Im Münchner Herbert Utz Verlag ist ein englischer Weißwurst-Knigge erschienen.

Titel des 18-seitigen, 3,60 Euro teuren Bändchens: "How to eat the genuine Bavarian Weißwurst in a dignified way". Autor ist Werner Siegert, der bereits den deutschen Weißwurst-Knigge verfaßt hat. Auf "humorvoll, satirische Weise" wird der englischsprachige Gast mit Sitten und Unsitten vertraut gemacht.

Der Weißwurst Guide startet mit einer Einweisung in die Wurst-Bestellung ("The correct manner of ordering Münchner Weißwürste"), weist ein in die Kunst des Weißwurst-Schneidens ("Lengthwise or horizontal cutting") und warnt vor Wurst-Tabus. (ddp)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »

"Weiterbildung auch mit Kind zügig möglich - im Verbund!"

Eine strukturierte Weiterbildung, die auch mit Elternzeit nur sechs Jahre dauert? Das ist möglich, sagt Dr. Sandra Tschürtz. Die angehende Allgemeinmedizinerin steht vor ihrer Facharztprüfung – und blickt für die "Ärzte Zeitung" auf ihre Zeit in einem Weiterbildungsverbund zurück. mehr »