Ärzte Zeitung, 28.06.2004

Katze vom Gericht freigesprochen

Sechs Jahre nach dem Sturz eines Rennradlers ist eine belgische Katze als Verursacherin des Unfalls freigesprochen worden.

Das Urteil eines Gerichts in Tournai fiel zur großen Erleichterung von Katzenbesitzer Laurent Miel, wie die Zeitung "Het Laatste Nieuws" am Freitag berichtete.

Die Organisatoren des Radrennens hatten Miel nach dem Unfall vom 13. Juni 1998 erklärt, seine rotgetigerte Katze "Ronron" habe unzulässig die Rennstrecke überquert und so den Radler zu Fall gebracht. Er sollte Schadenersatz zahlen. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »