Ärzte Zeitung, 12.07.2004

Samenbank lockt mit Gratis-Urlaub

Eine australische Samenbank will mit dem Angebot von Gratisurlauben mehr Spender aus dem Ausland auf den fünften Kontinent locken. Man habe nun von den Behörden die Genehmigung erhalten, in anderen Ländern damit zu werben, sagte ein Sprecher des Unternehmens der australischen Nachrichtenagentur AAP.

Diese Aktion sei nötig geworden, weil die Zahl der eigentlich bevorzugten, einheimischen Spender ständig zurückgehe. Auch die Behörden fänden die Idee "ziemlich vernünftig", sagte der Sprecher der Firma "Reproductive Medicine" im Südosten Australiens. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »