Ärzte Zeitung, 15.07.2004

Höfliche PC haben zufriedene Nutzer

Ein Computer, der sich bei Fehlermeldungen höflich entschuldigt, steigert die Zufriedenheit seiner Nutzer. Das geht aus einer Studie hervor, für die Jeng-Yi Tzeng von der taiwanesischen Tsing Hua Universität sich von dem chinesischen Sprichwort "Einem höflichen Menschen gibt niemand die Schuld" inspirieren ließ.

269 Studenten mußten zwei Versionen eines Computerspiels testen ("New Scientist" 2456, 2004, 20). Eine Version entschuldigte sich bei auftretenden Fehlern, die andere nicht. Erstere war viel beliebter. Tzeng: "Der Nutzer will immer Recht haben." (ag)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »