Ärzte Zeitung, 28.07.2004

Hitze - Feuerwehr gießt Senioren

"Und was machen die? Wollen die uns etwa gießen?" Das soll ein Rentner aus Bologna auf den Vorschlag gesagt haben, in der Feuerwehrwache Schutz vor der Hitze zu suchen.

Das italienische Innenministerium hat eine entsprechende Aktion kürzlich gestartet. Bislang haben einige tausend Bürger über 65 aus ganz Italien in einer Feuerwehrwache einen netten Tag verbracht, Karten oder Boccia gespielt, ferngesehen und Vorträge angehört. Bis Ende August stehen die Wachen den Senioren offen, doch zunächst nahmen fast nur Männer das Angebot wahr. (mp)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hohes Sterberisiko bei Ausbruch in der Adoleszenz

Wenn sich Typ-1-Diabetes in einem besonders vulnerablen Alter manifestiert, brauchen Betroffene viel Aufmerksamkeit. Sie haben ein hohes Risiko, an Komplikationen zu sterben. mehr »

100 Prozent Zustimmung

Die KBV-Vertreterversammlung präsentiert sich in neuer Einigkeit und richtet die Speere – wieder – nach außen. Klare Kante gegenüber dem Gesetzgeber und den Krankenhäusern. "Wir sind auf Kurs", meldete KBV-Chef Gassen. mehr »

Herz-Kreislauf-Risiko von Anfang an im Blick behalten!

Bei RA-Patienten sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen die wichtigste Todesursache. Die aktuellen Therapiealgorithmen zielen nicht zuletzt darauf ab, die Steroidexposition zu begrenzen. mehr »