Ärzte Zeitung, 22.09.2004

Hotpants und Punk auf Latein

"Placenta compressa" - so heißt die Pizza auf Latein. "Brevissimae bracae femineae" sind Hotpants, "punkianae catervae assecla" ist der Punk. Latein ist keine tote Sprache.

Das zeigt der Vatikan mit seinem neuen "Lexicon Recentis Latinitatis", so die britische Agentur Ananova. 15 000 moderne Begriffe haben die Experten des Vatikan, wo Latein Amtssprache ist, bearbeitet. Etwa "fistula nicotiana" für Zigarette, "tempus maximae frequentiae" für Stoßverkehr oder "usus agonisticus medicamenti stupecfactivi" für Doping. (ug)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »