Ärzte Zeitung, 22.09.2004

Hotpants und Punk auf Latein

"Placenta compressa" - so heißt die Pizza auf Latein. "Brevissimae bracae femineae" sind Hotpants, "punkianae catervae assecla" ist der Punk. Latein ist keine tote Sprache.

Das zeigt der Vatikan mit seinem neuen "Lexicon Recentis Latinitatis", so die britische Agentur Ananova. 15 000 moderne Begriffe haben die Experten des Vatikan, wo Latein Amtssprache ist, bearbeitet. Etwa "fistula nicotiana" für Zigarette, "tempus maximae frequentiae" für Stoßverkehr oder "usus agonisticus medicamenti stupecfactivi" für Doping. (ug)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »