Ärzte Zeitung, 23.09.2004

Genuß in Qb - Italien speckt ab

Jetzt wird es ernst im Land des guten Essens. Eine von Italiens Gesundheitsminister Girolamo Sirchia bestückte Arbeitsgruppe hat Empfehlungen vorgelegt, die bereits "Staats-Diät" genannt werden.

Eingeführt wurde eine neue Einheit: Qb, "Quantità di Benessere", die "Quantität des Wohlbefindens". Erlaubt sollen künftig sein täglich 1 Qb Süßigkeiten oder Alkohol; 2 Qb einer festgelegten Menge Milch (125 ml) und Käse, 3 Qb Fleisch, Salami, Fisch, Eier (je 50-150 Gramm), 4 Qb Brot, Pasta oder Reis (80 Gramm ist hier die Richtlinie) und schließlich 5 Qb Früchte und Gemüse.

Auch Sport hält die Arbeitsgruppe für wichtig, sechs Tage in der Woche seien gut. Wer viel Sport treibt, darf die Qb's erhöhen. Ob sich die Italiener, notorisch dem Staat nicht gewogen, daran halten? (mp)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »