Ärzte Zeitung, 05.10.2004

Steffi Graf - eine Heldin Europas

Tennisstar Steffi Graf (35) gehört für das "Time Magazine" zu den europäischen Helden 2004. Nach ihrem Rückzug aus dem Sport habe sie den internationalen Wohltätigkeitsverein "Children For Tomorrow" gegründet und finanziert, begründet das US- Magazin seine Wahl. Der Verein lasse Tausenden durch Krieg, Verfolgung, Gewalt und Exil traumatisierten Jugendlichen Hilfe zukommen.

Auch die gebürtige Bonnerin Sabriye Tenberken, die mit zwölf Jahren ihr Augenlicht verlor, ist eine Heldin: Die Tibet-Wissenschaftlerin entwickelte in nur zwei Wochen eine Blindenschrift für Tibeter.

Insgesamt ernannte das Magazin 28 Helden, die aus Europa, Nahost und Afrika stammen. "Dieses Jahr haben wir dem in der ungeheuren Feuerprobe des Terrorismus sich zeigenden Heldentum besondere Aufmerksamkeit geschenkt", so Eric Pooley, Herausgeber von "Time Europe". (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »