Ärzte Zeitung, 21.10.2004

Ein Tag in Mailand oder 15 Zigaretten

Wer einen Tag die verschmutzte Luft in den Zentren von Mailand, Palermo oder Triest einatmet, hat nach einer Studie von Experten das Gift von 15 Zigaretten inhaliert.

Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler des Krankenhauses Sesto San Giovanni in Mailand. Bei der Studie wurde vor allem der Anteil des Krebs erregenden Benzols im Freien gemessen.

Hinter den drei Spitzenreitern in Sachen Luftverschmutzung liegen die Städte Neapel, Verona und Florenz: Wer dort einen Tag durch die Innenstädte bummelt, komme auf einen unfreiwilligen Konsum von sieben bis elf "Zigaretten", Rom dagegen liegt nur bei fünf bis sechs. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »