Ärzte Zeitung, 09.11.2004

Geschwister neue Gedächtnismeister

Ein Geschwisterpaar aus Bayern war bei den 7. Deutschen Gedächtnismeisterschaften im schwäbischen Memmingen nicht zu schlagen: Der 16jährige Schüler Sebastian Bunk aus Bad Wörishofen gewann vor seiner 13jährigen Schwester Katharina.

Sebastian erzielte einen neuen deutschen Rekord im Zahlensprint. In fünf Minuten merkte er sich 290 Ziffern in der richtigen Reihenfolge. Katharina erkämpfte sich zwei neue Weltrekorde. Sie konnte sich in fünf Minuten 43 fiktive historische Daten sowie im "Wörterlauf" 145 Begriffe in korrekter Reihenfolge einprägen. (ag)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »