Ärzte Zeitung, 23.11.2004

Kein Gehör für Frauenstimmen

Der ehemalige österreichische Frauenminister Herbert Haupt hat ein Problem: Gerade die Stimmen von Frauen kann er eigenen Angaben zufolge nicht mehr wahrnehmen.

Herausgekommen ist Haupts Geheimnis während einer Parlamentsdebatte. Einem Bericht der Online-Agentur Ananova zufolge, beklagte der Abgeordnete, der drei Jahre lang als Minister die Angelegenheiten von Frauen vertrat, daß er eine Kollegin nicht verstehen könne.

Daraufhin mußte Parlamentspräsident Andreas Kohl jene Parlamentarierin auffordern, ihren Beitrag mit etwas tieferer Stimme zu wiederholen. Herbert Haupt nämlich gibt an, Stimmen in einer Frequenz über 3500 Herz nicht mehr zu verstehen. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »