Ärzte Zeitung, 14.01.2005

FUNDSACHE

Die Deutschen sind treu

Vielleicht wird um heimliche Vaterschaftstests ja viel zu viel Wirbel gemacht. Denn Treue steht bei den Paaren in Deutschland hoch im Kurs. Bei einer repräsentativen Umfrage des Emnid-Instituts im Auftrag der Frauenzeitschrift "Lisa" haben 89 Prozent der Frauen und 83 Prozent der Männer angegeben, während einer festen Beziehung weder eine längere Liebschaft noch einen One-Night-Stand gehabt zu haben. Wegen der Liebe zu ihrem Partner sei ein Seitensprung tabu gewesen, haben 46 Prozent der Befragten gesagt. 35 Prozent haben ihre Standhaftigkeit gegen sexuelle Anfechtungen mit prinzipiellen Erwägungen begründet. Bei der Umfrage wurden 515 Frauen und Männer zwischen 20 und 49 Jahren befragt. Ein kleiner Rückgang, was die Treue angeht, ist aber doch zu verzeichnen. In einer repräsentativen Emnid-Umfrage vor zwei Jahren haben noch fast alle (95,9 Prozent) von 427 damals Befragten angegeben, körperliche Treue sei "sehr wichtig" oder "wichtig".
(dpa/ug)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »