Ärzte Zeitung, 18.02.2005

FUNDSACHE

Jedem sein Stück Schwarzwaldklinik

Die Mutter aller Arztserien erlebt am Sonntag ein kurzes Revival: Um 20.15 Uhr strahlt das ZDF eine neue Folge der legendären "Schwarzwaldklinik" aus, deren erste Episode vor 20 Jahren im TV zu sehen war. In der aktuellen Ausgabe mit von der Partie ist unter anderem auch Klausjürgen Wussow, der als Professor Brinkmann die Rolle seines Lebens hatte.

Für den 100-Minuten-Film mit dem Titel "Die nächste Generation" wird seit Monaten kräftig die Werbetrommel gerührt. Der neueste Coup: Ab Montag kann sich jeder sein persönliches Stück "Schwarzwaldklinik" per Internet-Auktion ersteigern.

Unter den virtuellen Hammer kommen unter anderen die Original-Film-Schilder mit der Aufschrift "Schwarzwaldklinik" und "Notfallambulanz". Die Versteigerung können Interessierte nicht nur bei Ebay, sondern unter www.kur.org auch auf der Internetseite der Kur+Reha GmbH verfolgen, die laut Werbung die "echte" Klinik im Glottertal betreibt.. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)
Organisationen
Ebay (45)
ZDF (218)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »