Ärzte Zeitung, 28.02.2005

Arztkittel im Aldi-Regal

Geiz ist geil, verspricht die Werbung, und die fünf bis sieben Millionen Arbeitslosen im Land leben danach. Daß mittlerweile auch viele Ärzte sparen müssen, um über die Runden zu kommen, hat sich anscheinend herumgesprochen. Wie anders ist zu erklären, daß Deutschlands bekanntester Discounter jetzt auch Arztkleidung im Angebot hat?

Den weißen Kittel gibt’s bei Aldi schon für 9,99 Euro, die passenden weißen Hosen ("auch in 3/4-Länge") sind einen Euro billiger. Da Ärzte und ihre Helferinnen bekanntlich viel auf den Beinen sind, drängen sich den Kollegen, die den Weg zu Aldi finden, die dynamischen "Energising-Socks" (für 2,99 Euro) geradezu auf. Am teuersten sind mit 17,99 Euro die weißen Latschen, dafür sind sie aber aus "hochwertigem Nappaleder" gefertigt - mit "Bio-Korkfußbett". (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)
Organisationen
Aldi (50)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »