Ärzte Zeitung, 01.03.2005

Größte Sorge - dicke Kinder

Die größte Sorge italienischer Eltern ist, daß ihre Kinder zu dick werden. Das ergab eine repräsentative Umfrage unter 1000 italienischen Paaren mit kleinen Kindern.

In der Heimat von Pizza und Pasta seien manche Eltern vom Gedanken an gesunde, wenig kalorienreiche Ernährung geradezu besessen. "Italienische Mütter und Väter sind ebenso überbeschützend wie oberflächlich", so ein Studienergebnis.

Jedes dritte Elternpaar äußerte sich besorgt darüber, daß der Nachwuchs zu dick werden könnte. Dagegen ängstigen sich nur 21 Prozent, daß ihre Kinder Masern oder Windpocken bekommen könnten, 17 Prozent fürchten Hirnhautentzündung, 12 Prozent Grippe und Viruserkrankungen. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »