Ärzte Zeitung, 07.03.2005

197 Kilo abgespeckt

Der schwerste Mann der Türkei hat in knapp vier Monaten mit Hilfe der Ärzte fast 200 Kilogramm abgenommen. "Ich kann es selbst noch nicht glauben, daß ich 197 Kilo abgenommen habe", sagte der 29jährige am Samstag.

Als er im November in ein Istanbuler Krankenhaus eingeliefert wurde, wog er 387 Kilo. "Ich habe allen verboten, in meiner Gegenwart von Süßigkeiten, Mehlspeisen und fettem Essen zu sprechen", sagte Mustafa Özacar der türkischen Nachrichtenagentur Anadolu. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Partydrogen immer höher dosiert

Wiener Experten schlagen Alarm: Partydrogen wie Ecstasy und Kokain werden nach ihren Erkenntnissen wegen höherer Dosierungen und Reinheit immer gefährlicher. mehr »