Ärzte Zeitung, 09.03.2005

FUNDSACHE

Entertainment auf der Toilette

Die teuerste Toilette der Welt ist zur Zeit auf der Messe "Ideal Home Show" in London zu sehen. 25 000 Pfund (gut 36 000 Euro) kostet dieses Klo, das Unterhaltung aller Art bietet.

Gegenüber der Kloschüssel ist ein flacher LCD-TV-Bildschirm an der Wand. Außerdem gibt es in dem kleinen Raum Rundum-Lautsprecher und ein DVD-Gerät. Auf einem Apple iPod seien tausend Songs gespeichert, berichtet die britische Online-Agentur "Ananova". All das läßt sich über einen Touch-Screen in der Wand bedienen, während man gemütlich auf dem Klo sitzt.

Dieses Klo mit Entertainment hat das britische Technik-Magazin "T3" entwickelt. "Jeder braucht doch einen Ort, wo man sich verstecken kann, wenn es Probleme gibt oder wenn die Schwiegermutter zu Besuch ist", so James Beechinor-Collins, Redakteur bei T3. "Da haben wir uns gedacht, eine Toilette vollgepackt mit der besten Unterhaltungs-Elektronik wäre dann der beste Platz." (ug)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)
Organisationen
Apple (231)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »