Ärzte Zeitung, 09.03.2005

FUNDSACHE

Entertainment auf der Toilette

Die teuerste Toilette der Welt ist zur Zeit auf der Messe "Ideal Home Show" in London zu sehen. 25 000 Pfund (gut 36 000 Euro) kostet dieses Klo, das Unterhaltung aller Art bietet.

Gegenüber der Kloschüssel ist ein flacher LCD-TV-Bildschirm an der Wand. Außerdem gibt es in dem kleinen Raum Rundum-Lautsprecher und ein DVD-Gerät. Auf einem Apple iPod seien tausend Songs gespeichert, berichtet die britische Online-Agentur "Ananova". All das läßt sich über einen Touch-Screen in der Wand bedienen, während man gemütlich auf dem Klo sitzt.

Dieses Klo mit Entertainment hat das britische Technik-Magazin "T3" entwickelt. "Jeder braucht doch einen Ort, wo man sich verstecken kann, wenn es Probleme gibt oder wenn die Schwiegermutter zu Besuch ist", so James Beechinor-Collins, Redakteur bei T3. "Da haben wir uns gedacht, eine Toilette vollgepackt mit der besten Unterhaltungs-Elektronik wäre dann der beste Platz." (ug)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)
Organisationen
Apple (230)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »