Ärzte Zeitung, 10.03.2005

Mann sollte (meist) größer als Frau sein

In einer Partnerschaft sollte nach Meinung der Mehrheit der Deutschen (60 Prozent) der Mann größer als die Frau sein. Nur in Norddeutschland kommen Frauen, die ihren Partner überragen, besser an, ergab eine Emnid-Umfrage unter 1000 Bundesbürgern im Auftrag des Magazins "Playboy".

In Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen hat demnach diese Größenkonstellation geschlechtsübergreifend mit 13 Prozent die meisten Freunde. Im Bundesdurchschnitt finden es nur drei Prozent okay, wenn die Frau bis zu fünf Zentimeter größer ist. (ddp)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »