Ärzte Zeitung, 18.05.2005

107jährige für Wahl registriert

GAZA (dpa). Eine 107jährige Palästinenserin wird die wohl älteste Wählerin bei den bevorstehenden Parlamentswahlen in den Palästinensergebieten sein.

Hakema Darvish Sheikh al Ibid hatte sich nach Angaben der Wahlkommission am Montag in einem Wahlzentrum in Rafah für die Wahl am 17. Juni eingetragen.

Dabei hatte sie ein Ausweispapier aus dem Jahre 1898 vorgelegt. Damals war Palästina unter britischem Mandat. Laut dem Wahlgesetz darf jeder Palästinenser ab dem 18. Lebensjahr an der Wahl teilnehmen.

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »